Forschungsübersichten und Reviews

(gegliedert nach dem Jahr der Publikation)

Ferguson, Priscilla: Eating Orders: Markets, Menus, and Meals, in: The Jounal of Modern History 77/3, 2005, S. 679–700.

«’Food studies‘ has arrived» (679) befindet Ferguson 2005, weshalb sie es für nötig betrachtet eine Forschungsübersicht zu schreiben. Die Einleitung zu ‚Eating Orders‘ ist denn auch über die generellen Entwicklungen und Fragestellungen der ‚Food Studies‘, wobei sie feststellen muss, dass noch keine Einigkeit darüber besteht, wie Essen studiert werden sollte, oder ‚Food studies‘ überhaupt als Disziplin existieren: «On the one hand, university courses and degrees, journals and reviews have carved out a niche for food in the academy. On the other, no theory, no method gives these many studies a common denominator.» (680)

Ihre Übersicht gliedert sie in ‚markets‘, ‚menus‘ und ‚meals‘ und ordnet diesen Gebieten die entsprechenden Publikationen zu. In ‚markets‘ (681–686) geht es mehrheitlich um Publikationen zu bestimmten Produkten, wie Pasta oder Camembert, ‚menus‘ (686–689) behandelt Veröffentlichungen zu den Bedeutungen, welche mit der persönlichen oder nationalen ‚Speisekarte‘ einhergehen, und bei ‚meals‘ (689–699) werden die verschiedenen Aspekte der Mahlzeiten erwähnt, wie soziale Kontrolle, Identität, etc.

‚Eating Orders‘ ist eine sehr gelungene Zusammenfassung und Übersicht der wichtigsten Veröffentlichungen zu ‚food studies‘ bis zum Jahr 2005.

Mintz, Sidney Wilfred / Du Bois, Christine M.: The Anthropology of Food and Eating, in: Annual Review of Anthropology 31, 2002, S. 99–119.

Mintz und Du Bois geben eine Übersicht zu den Publikation auf dem Gebiet der Anthropologie. Primär wird auf Werke nach 1984 eingegangen, die wichtigsten Studien vor 1980 werden aber auch erwähnt. Gegliedert ist die Übersicht in introduction, classic ethnographies, single commodities and substances, food and social change, food insecurity, eating and ritual, eating and identities und instructional materials. Damit werden die wichtigsten Gebiete und Texte erfasst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.